[Aviso abbestellen]
Schweden ist der Gewinner des 60. Eurovision Song Contests. Sänger Mans Zelmerlöw holte sich am 23. Mai in der Wiener Stadthalle klar den Titel mit seinem Song "Heroes". Auf den 2. Platz kam Russlands Vertreterin Polina Gagarina vor dem Italien-Trio Il Volo auf Platz 3. Österreichs Vertreter, die Makemakes, kamen mit 0 Punkten gemeinsam mit Deutschland auf dem letzten Platz zu liegen.
Viele Millionen haben am 23. Mai die größte Musikshow Europas verfolgt: Beim 60. Eurovision Song Contest in Wien standen mit Interpreten aus 27 Ländern so viele Lieder wie noch nie im Finale.
Auch Österreichs Politiker und die High Society ließen sich den Eurovision Song Contest am 23. Mai in Wien nicht entgehen. Bundeskanzler Werner Faymann, die erste Song Contest Siegerin Lys Assia, Ursula Strauss oder Larissa Marolt schritten über den Roten Teppich der Wiener Stadthalle und genossen die Show.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr APA-PictureDesk Team