[Aviso abbestellen]
In den USA hat sich der Verdacht auf einen weiteren Ebola-Fall bestätigt. Ein Arzt, der sich um Ebola-Kranke in Westafrika gekümmert hatte, sei positiv auf das Virus getestet worden, teilte Bürgermeister Bill de Blasio am 23. Oktober mit. Mit seiner Verlobten sowie zwei Freunden sei der Arzt in engem Kontakt gestanden, alle drei seien unter Quarantäne gestellt worden.
Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat am 23. Oktober in der Europa League einen großen Schritt in Richtung Einzug in die K.o.-Phase gemacht. Die Salzburger besiegten Dinamo Zagreb zu Hause klar mit 4:2. Matchwinner vor 12.900 Zuschauern war Stürmer Alan mit drei Toren. Salzburg liegt damit weiter gleichauf mit Celtic Glasgow an der Tabellenspitze.
Die Viennale startete am 23. Oktober im Gartenbaukino in ihre 52. Ausgabe. Erstmals nach fünf Jahren wurde ein österreichischer Eröffnungsfilm gezeigt, Jessica Hausners historisches Kammerspiel "Amour Fou". Österreichs größtes Filmfestival zeigt bis inklusive 6. November rund 300 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme in verschiedenen Kinos.
Am 23. Oktober gaben im Vorfeld des Ski-Weltcup-Auftakts in Sölden mehrere Sponsoren Pressekonferenzen mit ihren Stars. Ski-Gesamtweltcup-Siegerin Anna Fenninger wurde dabei mit dem "Skieur d'Or" ausgezeichnet.
Nach dem warmen Herbst kam der Wintereinbruch trotz Vorhersage für viele überraschend. In Salzburg, Tirol, Vorarlberg und der Steiermark kam es wegen dem starken Schneefall zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen und vorübergehender Lawinengefahr. Für die restliche Woche prognostizierte die ZAMG allerdings Wetterberuhigung.
Am 11. November 2004 ist Yasser Arafat 75-jährig gestorben. Für mehr als vier Jahrzehnte lang hatte er den Kampf der Palästinenser für einen eigenen Staat geprägt. Er war 1959 Mitbegründer der Fatah, außerdem von 1969 bis zu seinem Tod Vorsitzender der PLO, die die Friedensverhandlungen mit Israel führt. Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte Arafat in politischer Isolation.
Der Dackel Crusoe lässt sich von seinem Herrchen Ryan Beauchesne aus Ottawa gerne verkleiden und posiert entsprechend vor der Kamera.
Carlo Pedersoli, geboren am 31. Oktober 1929 in Neapel, wurde unter seinem Künstlernamen Bud Spencer in den 1970er Jahren an der Seite von Terence Hill in zahlreichen Prügel-Western-Komödien bekannt. Den Durchbruch schaffte das schlagkräftige Komikerduo mit "Die rechte und die linke Hand des Teufels".
Mit den kalten Temperaturen beginnt stets auch die Erkältungs- und Grippezeit. Dieses Special bietet verschiedenste Bilder zu diesem Thema.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr APA-PictureDesk Team