Jahresrückblick 2018: Welt

31.12.2018 · 2018 war außenpolitisch ein bewegendes Jahr: Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un traf den Südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in, USA kündigten das Atomabkommen mit dem Iran, Donald Trump traf Kim Jong-un. Schulmassaker in Portland und Santa Fe, mehrere Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüche in Guatemala und Hawaii, der Tsunami in Indonesien und die Rettung der Jugendfußballmannschaft in Thailand hielten die Welt in Atem.
  • 671

  von
14