Marie Curie - 85. Todestag

04.07.2019 · Marie Curie wurde am 7. November 1867 als Maria Salomee Sklodowska in Warschau geboren. 1891 ging sie zum Physikstudium nach Paris und lernte dort als Assistentin von Henri Becquerel die seltsame Strahlung der Uranerze kennen. Diesem Phänomen auf die Spur zu kommen, wurde schließlich zu ihrer Lebensaufgabe. Curie ist die einzige Frau, die den Nobelpreis zweimal bekam: 1903 für Physik und 1911 für Chemie für die Reindarstellung von Radium. Am 4. Juli 1934 starb Marie Curie in einem Schweizer Sanatorium an Leukämie.
  • 101

  von
3