US-Raumfrachter "Cygnus" explodiert

29.10.2014 · Eine Rakete mit dem unbemannten Raumtransporter "Cygnus" ist am 28. Oktober beim Start zur Internationalen Raumstation ISS im US-Bundesstaat Virginia explodiert. Das Unglück ereignete sich sechs Sekunden, nachdem die Antares-Rakete gezündet worden war, wie auf Live-Bildern des TV-Senders der US-Raumfahrtbehörde NASA zu sehen war. Nach NASA-Angaben gab es weder Tote noch Verletzte.
  • 11

  von
1