Rudolf Kirchschläger - 20. Todestag

30.03.2020 · Der frühere Bundespräsident Rudolf Kirchschläger verstarb am 30. März 2000. Als Mitautor wurde Kirchschläger zu einem der Väter des Verfassungsgesetzes über die immerwährende Neutralität Österreichs. 1974 gewann er als Kandidat der SPÖ die Bundespräsidentenwahl mit 51,7 Prozent. Am 18. Mai 1980 wurde er mit knapp 80 Prozent der Stimmen wiedergewählt und blieb bis 1986 Bundespräsident.
  • 150

  von
3