Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz - 75. Jahrestag

27.01.2020 · Am 27. Jänner 1945 befreiten Truppen der Roten Armee die letzten Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz. Zwischen 1940 und 1945 wurden dort rund 1,1 Millionen Menschen ermordet, die meisten von ihnen Juden. Als die sowjetischen Soldaten im Lager eintrafen, gab es dort noch rund 7.000 Überlebende. Aufgrund der hohen Opferzahl wurde der Name "Auschwitz" nach Kriegsende zum Synonym für den Holocaust. Seit 1947 ist das Areal Museum und Gedenkstätte, seit 1979 zählt es zum UNESCO-Welterbe.
  • 225

  von
5